Dienstag, 9. Juli 2019

Sommer in der Eifel

ja, auch wir hatten in den letzten Wochen richtig "heiße" Tage. Da kam bei mir schon kurz der Gedanke auf, ob dieses Jahr wieder die Kräuter am Wegesrand vertrocknen. Doch ganz so weit ist es dieses Jahr (noch) nicht. Zum Glück hat es in den letzten Tagen auch etwas geregnet und für das Wochenende ist weiterer Regen angesagt.
Gut, dass ich Sonntag und Montag noch schnell den Teevorrat aufgefüllt habe.






Und das Rotöl ist auch schon angesetzt!

Natürlich reicht die Ernte noch nicht. Doch es gibt sicher trotz dem benötigten Regen noch ausreichend Sonnentage!

Übrigens, für den Hausapotheken - Kurs sind noch Plätze frei!

Freitag, 7. Juni 2019

Die erste Ernte

Es grünt und blüht rundherum. Die ersten, frischen Wildkräuter wandern schon länger wieder in den Salat und auf den Teller.
Bunte Wiesensträuße stehen auf meinen Tischen und bringen so die "Wildnis" ins Haus.



Doch jetzt beginnt die Erntezeit für den Wintervorrat und die Hausapotheke.

Die Weißdornblüten sind gepflückt und getrocknet. Die Spitzwegerichtinktur angesetzt und Löwenzahnblüten für die Teemischungen getrocknet und abgefüllt.





Samstag, 4. Mai 2019

Ein Sonntag in der Eifel

Ende April waren wir bei einer Wanderung durch die Schönecker Schweiz dabei.

Neben vielen wundervollen Natureindrücken, haben sich mir (oder uns) zwei Pflanzen gezeigt, die mir bis dahin unbekannt waren.

Die eine ist die:   Echte Kugelblume (Globularia bisnagarica)



Und die zweite Pflanze, die stark an das Wiesenschaumkraut erinnert und auch zu den Kreuzblütlern gehört, müsste die: 

Sandschaumkresse (Arabidopsis arenosa) sein. 






Sonntag, 28. April 2019

es ist soweit,

der zweite Handwerkermarkt in Bleialf steht vor der Tür.

Am Sonntag den 5.5.2019 präsentieren sich Künstler, Handwerker … aus der Region.

Auch die Wilde Möhre wird wieder mit einem Info-Stand vertreten sein!

Schauen Sie doch einfach mal vorbei!

Montag, 8. April 2019

Auch in Schlausenbach, in der Schneifel, haben kommt langsam der Frühling.
Die Milane ziehen über unser Grundstück, die ersten Schwalben sind wieder hier und die ersten Obstbäume schlagen aus.

Natürlich waren wir auch schon Wildkräuter ernten und haben frische Salate damit genossen.

Bärlauch so weit das Auge reicht! 

Sonntag, 24. Februar 2019

Das frühe Frühjahr




Dieses Jahr beginnt das Frühjahr und damit auch das Kräuterjahr schon mitten im Februar. Schon seit 1-2 Wochen ziehen die Kraniche übers Land. In großen Schwärmen sind sie unterwegs, machen sich erst bemerkbar, wenn sie die Formation verlassen und locken dann unsere Blicke nach oben.

Aus der Formation geraten 
Neu geordnet geht es weiter!


Aber auch die Bienen fliegen schon und sammeln fleißig die ersten Pollen für die erste Brut des Jahres. Auch wenn es hier bei uns noch grau ist, tragen sie leuchtend gelbe Pollenhöschen, wenn sie von ihrem Flug zurück kommen. Den ersten Bienenstich des Jahres habe ich heute auch schon abbekommen.


Und nachdem ein Kräuterfreund schon das erste Foto vom Bärlauch geschickt hat, war ich heute auch gucken. Doch in "meinem" Bärlauchwald ist noch nichts zu finden.

Also doch noch etwas warten und bis dahin das Wetter genießen!


Samstag, 19. Januar 2019






Die Eifel beschert uns dieses Wochenende traumhaftes Winterwetter. 
Schnee, kalte Luft und Sonne! 
Was will man mehr! Genau richtig, um eine Winterspaziergang zu machen und anschließend vor dem Kaminofen oder in der Sauna wieder "auftauen!